Philipp Buhl kämpft sich auf den Bronzerang

Gibt es die nächste Medaille für Philipp Buhl?
Am vierten Tag des ISAF Sailing World Cup vor Palma de Mallorca (31. März bis 05. April 2014) starteten die Rennen zum ersten Mal fast pünktlich. Außer den 470ern konnten alle Klassen ihre Rennen durchbringen. Am Besten lief es für Lasersegler Philipp Buhl, der aktuell Dritter ist.

Die Seglerinnen und Segler des Audi Sailing Team Germany mussten heute mit den Naturgewalten kämpfen. Bis zu 25 Knoten Wind forderten von den Sportlern alles ab.

Optimal lief es für Philipp Buhl im Laser, der sich mit drei Top-Ergebnissen auf den dritten Gesamtrang vorschob und am Samstag vielleicht nach einer Medaille greifen kann. Dicht dran an dem Podest ist auch Surfer Toni Wilhelm, der nach dem gestrigen 'Ruhetag' heute auf den vierten Rang surfte. Mit einer weiteren Leistungssteigerung machten Tina Lutz und Susann Beucke im 49erFX wieder einen Sprung nach vorne und sind vor den letzten Finalrennen Fünfte.

Morgen entscheidet sich in den Wettfahrten, wer in den Medal-Races am Samstag der besten Zehn antreten wird. Aktuell wären neun Mitglieder der Nationalmannschaft dabei.

Alle Ergebnisse des Audi Sailing Team Germany (vorläufig):
3. Philipp Buhl, Laser Standard
4. Toni Wilhelm, RS:X Surfboard
5. Tina Lutz / Susann Beucke, 49erFX
6. Victoria Jurczok / Anika Lorenz, 49erFX
7. Moana Delle, RS:X Surfboard
10. Erik Heil / Thomas Plößel, 49er
14. Nadine Böhm / Ann-Christin Goliaß, 470er
15. Ferdinand Gerz / Oliver Szymanski, 470er
20. Ann-Kristin Wedemeyer / Pia Sophie Wedemeyer, 49erFX
20. Jan-Jasper Wagner / Dustin Baldewein, 470er
22. Annina Wagner / Elisabeth Panuschka, 470er
27. Jule Görge / Lotta Görge, 49erFX
28. Justus Schmidt / Max Boehme, 49er
30. Svenja Weger, Laser Radial
30. Annika Bochmann / Karoline Göltzer, 470er
31. Leonie Meyer / Elena Stoffers, 49erFX
42. Constanze Stolz, Laser Radial
46. Phillip Kasüske, Finn
53. Jan Hauke Erichsen / Max Lutz, 49er
61. Malte Winkel / Matti Cipra, 470er
66. Pauline Liebig, Laser Radial
80. Tobias Schadewaldt, Laser Standard

Alle Ergebnisse vom ersten Tag gibt’s hier.

Sailing Team Germany
http://www.sail-world.com/120736